Archiv der Kategorie: Allgemein

barrierefreier Eingang © Ilan Amith - Fotolia.com

Komfort und Sicherheit: Die Haustür ohne Schlüssel bedienen

(djd/pt). In der einen Hand den schweren Einkaufskorb, in der anderen die Hundeleine – jetzt wäre eine dritte Hand eine praktische Sache, um in der Tasche nach dem Hausschlüssel zu kramen. Komfortabler ist es da, die Haustür ohne Schlüssel und per Knopfdruck öffnen zu können – genauso, wie es viele bereits vom Garagentor kennen. Denn das Drücken der Fernbedienung ist deutlich einfacher, als erst mit schwerem Gepäck den Schlüssel mehrfach im Schloss drehen zu müssen. Die entsprechende alltagstaugliche Technik unter dem Begriff „Smart Home“ hält nun auch an der Haustür Einzug. Komfort und Sicherheit: Die Haustür ohne Schlüssel bedienen weiterlesen

Barrierefreies Badezimmer © angelo.gi - Fotolia.com

Die Pflegekasse gibt oft Zuschüsse für eine barrierefreie Modernisierung

(djd/pt). Den Ruhestand zu zweit genießen und möglichst selbstständig das Leben im vertrauten Umfeld gestalten: Dieser Wunsch kann durch einen Unfall oder eine schwere Erkrankung urplötzlich in Gefahr geraten. Wenn die eigene Beweglichkeit eingeschränkt ist oder gar ein Pflegebedarf entsteht, muss guter Rat aber nicht teuer sein. „Schon mit einem überschaubaren Aufwand sind barrierefreie Umbauten möglich, die es weiterhin ermöglichen, in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben“, sagt Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Die Pflegekassen helfen auch mit Fördermitteln weiter. Die Zuschüsse für eine barrierefreie Modernisierung sind auf 4.000 € gestiegen. Die Pflegekasse gibt oft Zuschüsse für eine barrierefreie Modernisierung weiterlesen

Samsung von CODE_n, CC BY 2.0

Smart Home: Erst durch Vernetzung wird das Haus intelligent

(djd/pt). Motorantriebe für Rollläden, Markise und das Garagentor, die Steuerung von TV und Home Entertainment über Smartphone oder Tablet-PC, eine Außenbeleuchtung mit Bewegungsmelder oder eine Einzelraumregelung für die Heizung: Schon heute nutzen viele Haushalte unterschiedliche Komfortfunktionen, die das Leben einfacher machen, zum Energiesparen beitragen oder die Sicherheit verbessern. „Bei immer mehr Einzelkomponenten und Fernbedienungen, die nebeneinander existieren, kann man da schon mal den Überblick verlieren“, meint Bauen-Wohnen-Experte Oliver Schönfeld vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Denn zumeist sind verschiedene Systeme und Techniken im Einsatz, die sich nicht untereinander vernetzen lassen und jeweils eigene Steuerungen besitzen. Smart Home: Erst durch Vernetzung wird das Haus intelligent weiterlesen